Protest und Podium

Podiumsdiskussion

Am Montag (13.4.) fand zur Situation unserer Schule eine Podiumsdiskussion in der Aula statt. Die Eltern der Schule hatten Bildungspolitiker des Bezirks und der Stadt sowie Wissenschaftler, Eltern, Schüler und Schulpersonal dazu eingeladen.

Gäste

Auf dem Podium diskutierten Bezirksstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD), Werner Hirschmüller (Grüne), Annika Nadja Schmidt (Piraten), Johannes Keil (SPD), Dr. Ludger Pesch (FU Berlin) sowie Katja Schlesinger (Elternschaft Hunsrück-Grundschule). Die Moderation hatte Siegbert Bruders übernommen.

Diskussionen und viele Fragen

Die Podiumsdiskussion verlief spannend und auch emotional. Es gab spontanen Applaus und auch hin und wieder Buh-Rufe.
Zuerst wurde ein Kurzfilm von Frau Wuttke und Frau Schäfer (Padagoginnen der Hunsrück Grundschule) gezeigt. Anschließend gab es eine erste Diskussion mit Fragerunde.  Das Ganze wurde noch einmal wiederholt, danach gab es noch eine Abschlussrunde.
Dr. Peter Beckers (SPD) meinte, dass die Bezirksverordnetenversammlung noch mindestens einen Monat mit der entgültigen Entscheidung warten wird.

Protest-Demonstration

Vor der Podiumsdisskusion am 13.4.2015 gab es eine Demonstration dagegen, dass die Hunsrück-Grundschule mehr Klassen bekommt. Der Protest fand vor der Schule statt. Dazuv versammelten sich ca. 200 Eltern, Schüler, Erzieher und Lehrer.

Weitere Informationen

Schülerredaktion
Ein Beitrag der Schülerredakteure Olga und Rasmus.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.