Übergang Oberschule

Ihr Kind ist in der fünften oder sechsten Klasse? Sie suchen Informationen zu weiterführenden Schulen oder möchten sich zum Verfahren für den Übergang auf die Oberschule informieren?

Dann sind Sie hier genau richtig.

Verfahren

Der Übergang an die weiterführenden Schulen erfolgt in diesen Schritten:

      1. Sie/Ihr Kind informieren sich selbständig über Schulen, die Sie für geeignet halten. Eine gute Informationsquelle sind die Internetseiten der Schulen oder die Schulportraits auf der berlin.de-Internetseite. Auch Empfehlungen von Freunden/Bekannten können hilfreich sein.
      2. Der/die Klassenlehrer/-in Ihres Kindes vereinbart bis spätestens Ende Januar einen Termin für ein Beratungsgespräch.
      3. Mit dem Halbjahreszeugnis der 6. Klasse erhalten Sie auch die Förderprognose. In der Förderprognose wird der Notendurchschnitt Ihres Kindes berechnet und das Arbeits- & Sozialverhalten sowie individuelle Stärken Ihres Kindes festgehalten.
      4. Förderprognose und Anmeldebogen reichen Sie bei der Erstwunsch-Schule ein.
      5. Aufnahmeverfahren ©2015 Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Wissenschaft

        Aufnahmeverfahren
        ©2015 Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Wissenschaft

        Je nach Verfügbarkeit von Schulplätzen und Notendurchschnitt, Kompetenzen, Auswahltest, Härtefallregelungen und Losentscheid erhalten Sie einen Bescheid über die Aufnahme oder Nichtaufnahme an einer Ihrer Wunsch-Schulen. Genaueres zum Ablauf des Auswahlverfahrens erhalten Sie in der Elterninformation der Senatsverwaltung.

      6. Ihr Kind ist an einer Schule der Sekundarstufe I aufgenommen.

Weitere Informationen