Unser Lesefest 2018

Stationen

An etlichen Stationen konnten die Kinder vielfältigste Lese-, Schreib- und Schrift-Erfahrungen machen.
Viele Stände wurden von unseren Pädagog*innen betreut und ausgestaltet, so konnten die Kinder:

  • zwischen Kissen in Büchern schmökern,
  • einen Bücherturm bauen,
  • Lese-Bingo spielen,
  • Buchtitel erfühlen,
  • eigene Texte vor Publikum vorlesen,
  • kreative Sätze aus Wortkarten zusammensetzen,
  • Bücher tauschen,
  • in Bewegung lesen,
  • sich im Bilderbuchkino zurücklehnen oder
  • bei der Lesekaraoke mitmachen,
  • eigene Geschichten mit Story-Cubes ausdenken,
  • Bücher selbst falten,
  • den eigenen Namen als Grafitti-Tag gestalten oder
  • Stempelbilder herstellen.

Kooperationen

Dank etlicher externer Kooperationspartner, gab es noch viel mehr zu entdecken. So zum Beispiel:

  • Laurence King Verlag, mit einem Tierspurenmemory und einem Erzählspiel zu Gruselgeschichten. www.laurencekingverlag.de
  • Edition Bracklo, mit Kamishibai-Theater und Origamis. https://edition-bracklo.de
  • QM Zentrum Kreuzberg, mit einer Schnipsel-Zeichenaktion und interessanten Informationen über Beteiligungsmöglichkeiten im Quartier für die Eltern. www.qm-mariannenplatz.de
  • Dante Connection Buchhandlung aus der Oranienstr. mit einem Buchstand. www.danteconnection.de
  • Mittelpunkt-Bibliothek Adalbertstraße, mit Blue Bots: kleine programmierbare Robotter, die von einer Memorykarte zur nächsten gesteuert werden konnten.
  • FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum, mit einem Riesenstadtplan, auf dem die Kinder ihren Schulweg nachvollziehen konnten und die interessanten Orte, aber auch Wunschorte mit einzeichnen konnten. www.fhxb-museum.de
  • Koreanisches Kulturzentrum mit der Möglichkeit, mit koreanischen Zeichen zu schreiben. kulturkorea.org
  • Wang Lan mit Chinesischer Kalligraphie.  http://www.wanglan.de

Wir freuen uns sehr über die schönen Vernetzungen, die daraus entstanden sind. Und bedanken uns beim Laurence-King-Verlag für die großzügige Schenkung von 23 Spielen!

Ehrenamtliche

Tatkräftige Unterstützung mit Fotos vom Fest, Hilfe beim Auf- und Abbau der Marktstände, und vor allem auch beim Betreuen der Aktivitäten erhielten wir von:

Wir bedanken uns sehr für diese willkommene Extrahilfe!

Abschluss des Festes

Für den tosend trommelnden Abschluss waren verantwortlich der Künstler und Musiker Bassirou Sarr & Rick Hegewald zusammen mit vielen trommelbegeisterten Kindern. Gleichzeitig konnten Kinder unter Anleitung von Simon Stulhofer erstaunliche Seifenblasen in die Luft steigen lassen, vielleicht war da ja der eine oder andere Wunsch drin verpackt. Die vielen auf Kärtchen geschrieben und gemalten Wünsche der Kinder finden sich an einem langen “Wunschband” im Atrium.

Hier noch einige schöne Impressionen von unserem Lesefest mit einem herzlichen Dankeschön an alle Fotograf*innen:

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.