Projekt: Alle mitnehmen II

Auch in diesem Schuljahr haben an der Hunsrück Schule viele Kinder aus verschiedenen Klassen am 2. Durchgang des Projekts „Geschichten aus dem Fabularium“ teilgenommen.

Das Projekt erstreckte sich über einen Zeitraum von 12 Wochenin denen die Kinder in unterschiedlichen Gruppen oder in Einzelarbeit Geschichten, interaktive Textabenteuer, Bilder, Stop-Motion-Filme, Comics und Hörspiele entwickelt und umgesetzt haben. Dabei ist wieder ein tolles “Buch” entstanden.

Die Werkstatt Geschichten aus dem Fabularium II wurde an unserer Schule von Kerstin Follenius und Katharina Bischoff von Das Buchprojekt aus der Oranienstraße an unserer Schule durchgeführt. Sie arbeiteten mit den Schüler*innen im Makerspace unserer Schule und halfen den Kindern ihre kreativen Ideen und phantasievollen Geschichten mit Hilfe von allerlei Bastelmaterialien, Computern und iPads in eine analog-digitale Form zu bringen. Diesmal gab es auch verschiedene Workshops mit Illustrator:innen, Autor:innen und Medienkünstler:innen.

„Geschichten aus dem Fabularium II“ hat seinen Ursprung in dem aktuellen Erasmus Projekt “Meinen Geschichte – my stories”, das anknüpfte an das Projekt Alle mitnehmen, einer Zusammenarbeit der Hunsrück Schule, der Mittelpunktbibliothek Wilhelm Liebknecht Berlin-Kreuzberg und des Trägers einfach e.V. . Es wurde gefördert von „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“, einem Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv), gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Der Arbeitsprozess und die Ergebnisse fließen in die europaweite Zusammenarbeit der Erasmus Partner ein und finden so ein großes Publikum.

Links

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.