Das neue Schulprogramm

Studientage und Schulkonferenz

Auf den Studientagen am 20. und 21. Februar 2017 hat sich das Kollegium der Hunsrück-Grundschule um das nunmehr 14 Jahre alte Schulprogramm gekümmert.

Dabei wurde vor allem in Bezug auf die Anforderungen des neuen Rahmenlehrplans (gültig ab Schuljahr 2017/18) ein aktuelles Schulprogramm entwickelt, das die facettenreiche pädagogische Arbeit an der Hunsrück Grundschule wiedergibt und Zielvorstellungen und Entwicklungsmöglichkeiten dieser Arbeit aufzeigt.
Das aktuelle Schulprogramm wurde als Teil A und B des Schulinternen Curriculums auf der Gesamtkonferenz am 21.2.2017 sowie auf der Schulkonferenz am 13.3.2017 von Pädagog*innen und Elternvertreter*innen verabschiedet.
Der Teil C (Fachbezogene Festlegungen) wird von den Fachkonferenzen im Laufe des Jahres erarbeitet. Darin werden dann die fachbezogenen Festlegungen unter Berücksichtigung auf die gemeinsamen Überlegungen des Kollegiums festgehalten und dokumentiert.

Was steht drin?

Der Teil A des Schulprogramms beschreibt, wie die Schulentwicklung bisher umgesetzt wurde bzw. in Zukunft vorangetrieben werden soll.

Unter anderem ist dort zu lesen:
Auch unsere pädagogischen Leitideen finden sich dort wieder:

 

In Teil B des Curriculums geht es um die fächerübergreifenden Bildungs- und Erziehungsziele, die wir mit unserer Arbeit an der Hunsrück Grundschule verfolgen.

Im Vorwort ist zu lesen:

Fertig – oder nicht?

Ein Schulprogramm ist nie abgeschlossen, sondern ständigen Veränderungen unterworfen und wird immer wieder den aktuellen Erfordernissen sowie neuen Entwicklungen entsprechend angepasst. Daher wurde bei der Gesamtkonferenz am 21.2.2017 beschlossen, dass die Inhalte jährlich diskutiert und neu abgestimmt werden sollen.

Das Schulprogramm zum herunterladen

Impressionen von den Studientagen

1 Antwort

  1. aurelio mensch sagt:

    ich mag diese schule sehr. Und hoffe das der stundenplan der klasse 5a gut gestaltet ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.